Angebot für Fachkräfte

Fachkräfte

(c) Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde

(c) Deutscher Bundestag/Lichtblick/Achim Melde

Öffentliche Anhörung im Bundestag

Am 27. Juni stand im deutschen Bundestag das Thema „Mögliche Legalisierung und kontrollierte Abgabe von Cannabis“ auf der Agenda. Bei der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Gesundheit wurden die Expertisen von mehreren Sachverständigen eingeholt.

Im Internetportal des Deutschen Bundestags steht die Aufzeichnung der Anhörung zur Verfügung, ergänzt durch weitere Informationen zu den Sachverständigen und ihren Einschätzungen sowie Anträgen und Gesetzesentwürfen der Fraktionen.

mehr lesen »

Kanadisches Parlament legalisiert Cannabis

Im kanadischen Parlament haben sowohl das Unterhaus als auch das Oberhaus abgestimmt: für eine Legalisierung von Besitz und privatem Konsum von Cannabis. Ab 17. Oktober 2018 können volljährige Erwachsene Cannabis legal in speziellen Geschäften kaufen, besitzen und konsumieren. Landesweit einheitliche Regelungen zur Umsetzung des Gesetzes gibt es nicht, denn die 13 kanadischen Provinzen können hier selber bestimmen.

mehr lesen »

Autor Amon Barth

Autor Amon Barth

Lesung mit Amon Barth: "Breit – mein Leben als Kiffer"

Auf Einladung des Amtes für Kinder, Jugend und Schule und der ginko Stiftung für Prävention liest Amon Barth, anlässlich des Internationalen Tages gegen Drogenmissbrauch, aus seinem autobiographischen Buch "Breit - Mein Leben als Kiffer". Er berichtet am 26.06. am Berufskolleg Stadtmitte und am 27.06.18 an der Willy-Brandt-Gesamtschule in Mülheim an der Ruhr authentisch und lebensnah von seinen Erfahrungen mit Cannabis, dem Klinikaufenthalt wegen einer Psychose, seiner überwundenen Abhängigkeit und den Folgen. Bei insgesamt vier Lesungen kommt er im Anschluss gemeinsam mit Norbert Kathagen von der ginko Stiftung für Prävention mit den Jugendlichen und jungen Erwachsenen rund um die Erfahrungen und das Thema Cannabis ins Gespräch.

mehr lesen »

Neuer Methodenkoffer Cannabisprävention

Ab April 2018 steht in NRW der neue „Methodenkoffer Cannabisprävention“ für geschulte Fachkräfte zur Verfügung.

Das zunehmende öffentliche Interesse sowie häufige Nachfragen seitens der Prophylaxefachkräfte und aus Schulen nach praxisorientierten Methoden zur Cannabisprävention waren ausschlaggebend für die Initiierung dieses Projektes. Vergleichbar mit dem bewährten Methodenkoffer Alkoholprävention aus dem Jahr 2012, enthält dieser neue Koffer unterschiedliche Methoden für die interaktive Arbeit mit älteren Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum Thema Cannabiskonsum und den damit verbundenen Risiken.

mehr lesen »

"Drugs and Brain" - wie Cannabis wirkt

Mit dem Relaunch der Homepage der ginko Stiftung für Prävention ist auch eine aktuelle Version von "Drugs and Brain" online gegangen.

Neu überarbeitet sowohl in Optik und Technik präsentiert das Programm mit kurzen Animationen, wie Suchtmittel im Gehirn wirken und in den Stoffwechsel eingreifen.

Eine allgemeine Einführung in das Thema zeigt, wie das Gehirn und die Nervenzellen funktionieren: mit Hilfe von Neurotransmittern werden Informationen über die Nervenzellen zwischen Hirn und Organen übertragen, Bewegungen, Gefühle und Funktionen reguliert.

mehr lesen »